Loading
Unterberger Beteiligungs GmbH
BMW
BMW i
BMW Motorrad
MINI
Jaguar
Land Rover
Volvo Service
Hyundai
Mitsubishi
Mazda
MG
Maxus

Lange Nacht der E-Mobilität bei Tirols Elektropionier Unterberger

06.05.2022

Innsbruck, 6. Mai 2022

2009 brachte Unterberger mit dem Think! das erste serienmäßige Elektrofahrzeug nach Tirol. Jetzt lud Tirols Elektropionier zur „Langen Nacht der E-Mobilität“ in seine sieben Autohäuser in Innsbruck, Kufstein, St. Johann, Strass und Telfs. „Unsere Kunden profitieren von 13 Jahren Know-how-Vorsprung in Sachen Elektromobilität. Nicht nur bei der ‚Langen Nacht der E-Mobilität‘ können sie sich in stimmigen Ambiente von Tirols größter Auswahl an innovativen, modernen und sauberen Fahrzeugmodellen von BMW, MINI, Jaguar, Land Rover, Hyundai, Mazda, Mitsubishi, MG und Maxus überzeugen“, erklären die Brüder Gerald, Dieter und Fritz jun. Unterberger, die geschäftsführenden Gesellschafter von Unterberger Automobile.

 

Gemeinsam:

Elektropionier Unterberger lud zur „Langen Nacht der E-Mobilität“ in seine sieben Tiroler Autohäuser. Im Bild die beiden Innsbrucker Betriebsleiter Giovanni Di Valentino und Michael Schotzko.

 

Autowelt Innsbruck:

Rechtsanwalt Dr. Markus Baldauf ließ sich von Autowelt Denzel-Unterberger-Betriebsleiter Michael Schotzko den vollelektrischen Jaguar i-Pace erklären.

 

BMW und MINI:

Betriebsleiter Giovanni Di Valentino zeigte Chirurg Dr. Ekkehard Steiner und Eva Rapp den neuen BMW ix Elektro im BMW Group Kompetenzzentrum Unterberger-Denzel.

Fotos: Martin Vandory

Lange Nacht der E-Mobilität bei Tirols Elektropionier Unterberger