Loading
Unterberger Beteiligungs GmbH
BMW
BMW Motorrad
MINI
Jaguar
Land Rover
Volvo
Hyundai
Mitsubishi
Mazda
Ferrari

Kraftstoffverbrauch (komb.): 15,4 l/100km; CO2 Emission (komb.): 360 g/km; Energieeffizienzklasse: G; *

Kraftstoffverbrauch (komb.): 15,4 l/100km; CO2 Emission (komb.): 360 g/km; Energieeffizienzklasse: G; *

F12tdf

Sonderserie in limitierter Auflage von 799 Exemplaren.

Mit dem F12tdf (F12 Tour de France) enthüllt Ferrari eine Hommage an die Tour de France, das legendäre Langstreckenrennen aus den 50er und 60er Jahren. Star des Rennens war damals der Ferrari 250 GT Berlinetta von 1956, der gleich viermal in Folge triumphierte.


Kraftstoffverbrauch *

kombiniert: 15,4 l/100km
innerorts: 24,9 l/100km
außerorts: 11,3 l/100km

CO2 Emission *

kombiniert: 360 g/km

Effizienzklasse *

G

Energieeffizienzklasse G

Unvergleichlich

Unvergleichlich

Die Sonderedition zeigt die ganze Innovationskraft der Marke mit dem Cavallino Rampante und erstreckt sich vom Motor über die Aerodynamik bis hin zur Fahrdynamik. Damit bietet der F12tdf Beschleunigungswerte, Straßenlage und Agilität wie kein Zweiter.

Den Antrieb übernimmt ein 780 PS (574 kW) starker V12-Saugmotor. Er basiert auf dem mehrfach ausgezeichneten Zwölfzylinder aus dem F12berlinetta. Die atemberaubende Fahrdynamik – insbesondere die Querbeschleunigung aus Kurven – verdankt der Sportwagen dem um 8% gestiegenen Verhältnis zwischen Vorder- und Hinterreifen. Die dadurch entstehende Tendenz zum Übersteuern wird durch eine innovative, mitlenkende Hinterachse kompensiert (Virtual Short Wheelbase): Sie ist an die Fahrdynamiksysteme gekoppelt und erlaubt Reaktionszeiten und Einlenkvermögen wie ein Rennwagen.

Fahrzeugbestand

Entdecken Sie unsere exklusive Fahrzeugauswahl oder generieren Sie sich Ihre individuelle Suchanfrage.

Fahrzeuge Fahrzeuge

Radikal

Radikal

Gegenüber dem Serienfahrzeug verliert der F12tdf 110 Kilogramm. Ausschlaggebend sind radikale Veränderungen an Karosserie, Innenraum, Motor, Getriebe und Fahrgestell sowie der weitverbreitete Einsatz von Karbon innen wie außen.

Unterm Strich stehen so rekordverdächtige Fahrleistungen: Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der Sportwagen in 2,9 Sekunden, von 0 auf 200 km/h vergehen lediglich 7,9 Sekunden. Den Kurs in Fiorano umrundet die Berlinetta in 1’21”.

Querdynamisch sind die Verbesserungen ebenso substanziell wie in der negativen Beschleunigung: Das vom LaFerrari adaptierte Extreme Design-Bremssystem mit einteiliger Bremszange bringt den F12tdf in 30,5 Metern von 100 km/h in den Stillstand (200 auf 0 km/h: 121 Meter).


Forschung trifft Funktionalität

Forschung trifft Funktionalität


Entwickelt wurde die imposante, dennoch sinnlich wirkende Formensprache im Ferrari Styling Centre. Sie zeigt einmal mehr, wie sehr Ferrari es versteht, geradezu skulpturale Schönheiten zu kreieren, die gleichzeitig auf funktionale Ansprüche ausgerichtet sind.

Multimedia

Aggressives  Auftreten

Aggressives Auftreten

Für das limitierte Sondermodell blieb kaum ein Teil unangetastet, von der scharf geschnittenen Nase bis zum Heck. Erwähnenswert sind in diesem Zusammenhang auch die breiteren Spuren der Vorder- und Hinterachsen, wodurch der F12tdf wesentlich aggressiver wirkt.

Ziel des Designteams war, beim Sondermodell einerseits die skulpturale Schönheit des F12berlinetta zu bewahren, gleichzeitig den zahlreichen aerodynamischen Lösungen auch eine entsprechende optische Würdigung zu erweisen. Bestes Beispiel hierfür ist die weiterentwickelte Aerobridge, die nun in Sichtkarbon gefertigt ist und in ihrer Ästhetik hervorragend zum optischen Gesamteindruck beiträgt.


Triebwerk

Triebwerk

Zahlreiche Modifikationen am Motor sorgen für die optimierten Kennwerte. Dazu gehören etwa die aus dem Rennsport abgeleiteten mechanischen Ventilstößel sowie die Ansaugtrichter mit variabler Geometrie, wie sie bei Formel 1-Rennwagen verwendet werden. Sie ermöglichen volumetrische Effizienz bei hohen Drehzahlen.
Das F1 DCT-Getriebe des F12tdf wurde ebenfalls überarbeitet. Die Gangspreizung wurde um 6% verringert, was zu 30% schnelleren Schaltvorgängen beim Hochschalten und 40% beim Runterschalten führt.

Kontaktformular

Standort

Persönliche Angaben

Ihre Nachricht

Datenschutz **