Loading
Unterberger Beteiligungs GmbH

Tirol Premiere für den neuen RANGE ROVER VELAR

Am Dienstag, dem 11. Juli, war es so weit: Der neue Range Rover Velar wurde bei der exklusiven Tirol Premiere in der Autowelt Innsbruck Denzel-Unterberger den zahlreich erschienenen Gästen vorgestellt.

Der luxuriöse und leistungsfähige Midsize-SUV wurde am Dienstag Abend vor den Augen der geladenen Gäste im Scheinwerferlicht enthüllt. Das passte ausgezeichnet zu dieser exklusiven Präsentation: Velar ist eine Ableitung vom lateinischen „velare“ und steht für „verhüllen“ oder „verbergen“. Die Namenswahl Velar hat auch mit der Geschichte des britischen Autoherstellers zu tun. In den späten 1960er-Jahren trugen die ersten Range Rover-Prototypen den Tarnnamen Velar.

Beim Publikum überzeugte der Range Rover Velar auf den ersten Blick durch sein atemberaubendes Design. Das vierte Modell der Briten ordnet sich zwischen dem Evoque und dem Range Rover Sport ein. Der neue Mittelklasse-Range Rover Velar bietet aber nicht nur Luxus, sondern mit seinen 4,8 m auch mehr Platz. „Der Velar punktet außerdem durch eine leichtere Alukonstruktion, Assistenzsysteme und weitere technische Verbesserungen“, sind sich Betriebsleiter Andreas Resch und Verkaufsleiter Michael Schotzko von der Autowelt Denzel-Unterberger einig. „Der puristische Designansatz ist wunderschön und spiegelt echte zeitlose Eleganz. Selbst die Türgriffe werden beim Schließen des Fahrzeugs mit der Karosserie bündig versenkt.“

Bildunterschrift (von li. n. re):
Hans Joachim Auer, Verkauf, Betriebsleiter Andreas Resch, Verkaufsleiter Michael Schotzko und Matteo Loreck, Product Genius, vor dem mehr als gelungenen neuen Range Rover Velar. Foto: schlossmarketing (Abdruck honorarfrei)

Tirol Premiere für den neuen RANGE ROVER VELAR